Institut für Informatik

Informationsseite Abschlussarbeiten

Aufgrund der aktuellen Situation sind kurzfristige Änderung an Regelungen möglich. Beachten Sie also bitte diese Seite.

Inhaltsverzeichnis

Allgemeine Informationen

Kontakperson im Prüfungsamt/Studiengangskoordination

Bitte vor der Kontaktaufnahme nach der zuständigen Person suchen; fehlgeleitete e-Mails führen zu einer erheblichen Merhbelastung! Wenn Sie sich unsicher ist, wer der Ansprechpartner ist, bitte an wenden.

Die Ansprechpartner und Regelungen für Informatiker und Medieninformatiker richten sich danach, ob es ein Informatik- bzw. Medieninformatiklehrstuhl ist und nicht nach dem Studiumsfach des Studierenden (bis auf Verwaltungsfragen sind die Regelungen auch identisch).

Allgemeine Fragen
Stephan Barth
Anmeldung/Verlängerung/Abgabe
Stephan Barth
Medieninformatik
Regelungen und Ansprechpersonen der Medieninformatik
Bioinformatik
Regelungen und Ansprechpersonen der TUM
Notenmeldung
(und bitte nur(!) für Notenmeldungen) Reinhold Letz

Bearbeitungsdauer und Umfang

Bachelorarbeit: Die reine Bearbeitungszeit beträgt 10 Wochen Vollzeit. Da die Studierenden im selben Zeitraum in der Regel noch an Veranstaltungen und anderen Prüfungen teilnehmen, hat das Institut für Informatik die Zeit zwischen der Anmeldung der Bachelorarbeit und deren Abgabe auf 20 Wochen festgelegt.

Masterarbeit: Die Bearbeitungszeit beträgt 26 Wochen. Da diese typischerweise in Vollzeit bearbeitet wird, ist die Zeit zwischen der Anmeldung der Masterarbeit und deren Abgabe auf 26 Wochen festgelegt.

Der Umfang der Abschlussarbeit sollte von dem jeweiligen Prüfer bestimmt werden.

Entgegen anderslautender Angaben in der Prüfungsordnung sind Anmeldung und Abgabe der Bachelorarbeit an keine festen Semestertermine gebunden.

Regelungen zum Abschlussvortrag

Termine der Abschlussvorträge werden dezentral durch Assistenzbetreuer oder verantwortliche Hochschullehrer festgesetzt. Die Zeitdauer des Vortrags (inklusive Fragen) beträgt

Bachelorarbeit
20-45 Minuten
Masterarbeit
20-40 Minuten

Zulässige Prüfer, zulässige Mentoren

Abschlussarbeiten haben einen Prüfer, sowie eine beliebige Anzahl an Mentoren. Zu den Begrifflichkeiten, siehe auch FAQ: Namen der Rollen, die an der Arbeit beteiligt sind

Prüfer
Ist alleine prüfungsberechtigt für die Arbeit (in Prüfungs- und Studienordnung als verantwortlicher Veranstalter, Betreuer und Prüfer bezeichnet)
Mentor
optionale Rolle, hat keine Prüfungsberechtigung; wird durch den Prüfer eigenverantwortlich bestimmt. Aus praktikablen Gründen ist diese Rolle bei vielen Abschlussarbeiten nützlich

Prüfer dürfen sein

Durch den Prüfer werden die Mentoren der Arbeit festgelegt (werden nicht zentral registriert).

Externe Betreuung

Es besteht die Möglichkeit von extern betreuten Abschlussarbeiten, etwa bei Unternehmen. Hierzu sollte ein Professor der LMU (oder der TUM) bei der Arbeit als Prüfer fungieren; die extern betreuende Person wird als Mentor bestimmt. Beachten Sie hierbei bitte das Merkblatt für externe Abschlussarbeiten.

Informationen für Studierende

Thema finden

Typischerweise sollte die Bachelorarbeit gegen Ende des Studiums durchgeführt werden. Empfehlenswert ist der Beginn bei einem Wert von etwa 150 ECTS-Punkten (in Haupt- plus Nebenfach).

Es ist zwar prinzipiell möglich auch vorher mit der Bearbeitung anzufangen, das führt aber oft zu praktischen Problemen bei der Bearbeitung, etwa wegen fehlender Grundkenntnissen.

Themen für die Bachelorarbeit werden dezentral an den Lehrstühlen des Instituts für Informatik der LMU angeboten. Da die Arbeitsschwerpunkte der Lehrstühle/Professoren inzwischen weitgehend bekannt sein müßten, sollte dies auch die Themenauswahl erleichtern. Die Kontaktaufnahme sollte von den Studierenden ausgehen.

Themen für Bachelorarbeiten:

Arbeit anmelden

Anmeldung der Arbeit geschieht durch einen Mentor oder den Prüfer

Arbeit abgeben

Abgabe in Zeiten von Corona:

Bitte nutzen Sie die Möglichkeit einer digitalen Abgabe. Die digitale Abgabe wird gerade überarbeitet. Eine Weile sind beide Abgabevarianten möglich, bitte benutzen Sie, sofern möglich, die neue Variante:

Es ist nicht notwendig, eine gedruckte Version der Arbeit einzureichen. Diese verursacht darüber hinaus auch zusätzlichen Aufwand.

Lediglich, wenn Ihnen eine Papierabgabe wichtig ist und es die Fallzahlen zulassen, geben Sie in einer der folgenden Varianten zusätzlich zur digitalen Abgabe in Papierform ab (zwei Exemplare, Eigenständigkeitserklärung unterschreiben):

Anmeldedaten ändern (verlängern, Titel ändern)

Schreibfehler können Sie direkt an Stephan Barth senden, ansonsten erfolgen Änderungen durch den Mentor oder den Prüfer.

Informationen für Dozenten

Arbeit anmelden

Bitte das entsprechende Formular für Bachelorarbeiten oder Masterarbeiten per Mail an Stephan Barth schicken.

Ablauf des Abgabeprozesses

Die Arbeit wird beim Prüfungsamt abgegeben und von dort weitergeleitet.

Bei älteren Abgaben: Der erstgenannte Assistenzbetreuer bekommt die Abgabe zusammen mit dem Formblatt als „Übungsblatt“ zur Korrektur in Uni2work.

Bei aktuellen Abgaben: Der Prüfer sowie alle Mentoren bekommen über das Uni2work-Workflow-System Zugriff auf die Arbeit. Dies setzt einen Uni2work-Account voraus. Sie bekommen automatisch einen Uni2work-Account, wenn Sie sich mit Ihre LMU-Benutzerkennung (auch bekannt als Campus-Account) bei Uni2work anmelden. Wenn Sie keine LMU-Benutzerkennung haben, können Sie auch direkt einen Uni2work-Account beantragen; für die dort geforderte Begründung ist es in diesem Fall ausreichend zu schreiben „Zugriff auf eine Abschlussarbeit“.

Notenmeldung

Notenmeldung geht per Mail direkt an Reinhold Letz.

Anmeldedaten ändern (verlängern, Titel ändern)

Bitte eine Mail an Stephan Barth; im Falle einer Verlängerung bitte auch einen kurzen Grund und das gewünschte neue Abgabedatum mit angeben

FAQ/Häufig gestellte Fragen

Darf vor dem auf der Anmeldung angegebenen Datum abgegeben werden?

Ja. Nach Möglichkeit auf der Arbeit das tatsächliche Abgabedatum und nicht das Datum, zu dem die Abgabe angemeldet ist, angeben.

Ist es möglich eine Arbeit gleichzeitig an mehreren Stellen zu schreiben, etwa zwei verschiedenen Fakultäten?

Ja. Am einfachsten ist es hierbei, wenn der Prüfer am Institut für Informatik ist und die Person aus der anderen Fakultät als Mentor angegeben wird.

Wie findet man heraus, ob die Abschlussarbeit angemeldet ist?

Im Falle einer in der Informatik angemeldeten Arbeit erscheint die Anmeldeinformation inklusive des Abgabedatums auf dem Kontoauszug des Studierenden.

Bei in der Medieninformatik angemeldeten Arbeiten beachten Sie bitte die Regelungen und Ansprechpersonen der Medieninformatik.

Namen der Rollen, die an der Arbeit beteiligt sind

Typischerweise gibt es bei Abschlussarbeiten 3 verschiedene Rollen. Da diese teilweise unterschiedlich verwendet werden, ist hier eine kleine Klarstellung, welche Begriffe dafür im Umlauf sind. Es
Studierende Person
Ist alleine prüfungsberechtigt für die Arbeit (in Prüfungs- und Studienordnung als verantwortlicher Veranstalter, Betreuer und Prüfer bezeichnet)