Diese Seite ist aus Gründen der Barrierefreiheit optimiert für aktuelle Browser. Sollten Sie einen älteren Browser verwenden, kann es zu Einschränkungen der Darstellung und Benutzbarkeit der Website kommen!
Informatik Homepage
print

Master Informatik/Medieninformatik: Informationen zur Masterarbeit
(zuletzt aktualisiert am 16.09.2012)

[siehe auch: Weitere Detailinformationen für Studierende der Medieninformatik]

Typischerweise sollte die Masterarbeit am Ende des Studiums durchgeführt werden.

  • Erhalt eines Masterarbeits-Themas:

    (A) Themen für die Masterarbeit werden dezentral an den Lehrstühlen des Instituts für Informatik der LMU angeboten. Da die Arbeitsschwerpunkte der Lehrstühle/Professoren inzwischen weitgehend bekannt sein müßten, sollte dies auch die Themenauswahl erleichtern. Die Kontaktaufnahme sollte von den Studierenden ausgehen.

    (B) Es besteht auch die Möglichkeit, die Masterarbeit komplett bei einem Professor der Fakultät für Informatik der TU München zu erstellen.

    (C) Weiterhin kann eine Masterarbeit auch in einer anderen Einrichtung außerhalb der LMU durchgeführt werden. In diesem Fall muss aber ein Professor des Informatikinstituts (evtl. auch der Fakultät) als offizieller Aufgabensteller/Prüfer fungieren. Sachkundige in Frage kommende Professoren oder Habilitierte am Institut können dazu angesprochen werden. Falls kein Aufgabensteller gefunden wird, sollte man am besten die Prüfungsausschussvorsitzenden Prof. Böhm (Informatik) bzw. Prof. Hußmann (Medieninformatik) kontaktieren.

    Für die Fälle (B) und insbesondere (C) beachte man das Merkblatt für externe Arbeiten

  • Bearbeitungszeit:

    Die Bearbeitungszeit für die Masterarbeit beträgt 26 Wochen Vollzeit.

  • Anmeldung:

    Mit einem formlosen Bescheid des Prüfers meldet der/die Studierende die Masterarbeit an, die Anmeldung sollte den Titel der Arbeit und die Inhaltsvorgaben des Prüfers enthalten (Anpassungen während der Bearbeitungszeit sind möglich). Für Medieninformatikabsolventen sollte ein spezielles Anmeldeformular verwendet werden. U.U. kann letzteres auch für Informatiker verwendet werdet. In jedem Fall empfiehlt es sich, dass der Aufgabensteller auch das folgende Anmeldungsdatenblatt ausgefüllt per Email an den Studiengangskoordinator/Prüfungsbeauftragten (Dr. Letz) sendet. Damit kann die Anmeldung bereits verbucht und mit dem errechneten Abgabedatum auf dem Kontoauszug des Absolventen angezeigt werden. Für Informatiker kann dieses Anmeldungsdatenblatt auch als Anmeldeformular verwendet werden (einfach ausdrucken und unterschreiben); die rechtlichen Anforderungen sind damit erfüllt.

    Anmeldung und Abgabe der Masterarbeiten erfolgen im Fach Informatik beim Prüfungsbeauftragten Informatik (Dr. Letz), im Fach Medieninformatik im Prüfungsamt Medieninformatik (Frau Schwamb). Entgegen anderslautender Angaben in der Prüfungsordnung sind Anmeldung und Abgabe der Masterarbeit an keine festen Semestertermine gebunden.

  • Abgabe: Bei Abgabe der Masterarbeit (in 3 Exemplaren, für Informatik genügen 2 Exemplare) hat der Prüfling schriftlich zu versichern, dass er seine Arbeit selbständig verfasst und keine anderen als die angegebenen Quellen und Hilfsmittel benutzt hat. Daraufhin erhält der Prüfer ein Exemplar der Arbeit und ein Formblatt (zum Eintrag der Noten für Masterarbeit und Disputation). Bei der Abgabe der Arbeit sollte auch eine englische Übersetzung des Titels der Masterarbeit angegeben werden. Am günstigsten ist es diese per Email an den Studiengangskoordinator/Prüfungsbeauftragten (Dr. Letz) zu senden. Andernfalls kann das englische Zeugnis und das englische Transkript nicht korrekt erstellt werden.

  • Abgabeort der Masterarbeit:
    Für Informatiker: bei Herrn Letz, u.U. auch bei Frau Roden oder bei Frau Kroiß (notfalls auch bei einer anderen Institutssekretärin)
    Für Medieninformatiker: bei Frau Schwamb
    Achtung: Falls in der Woche vor Weihnachten und vor Neujahr kein Mitarbeiter des Instituts zur Abgabe angetroffen wird, können Abschlussarbeiten in Informatik ausnahmsweise auch an der Pforte (Oettingenstr.) ins Postfach 22 (rechts vom Schalter) eingeworfen werden (zwei Exemplare, Eigenhändigkeitserklärung unterschreiben).

  • Umfang und formale Kriterien:

    Masterarbeit: Innerhalb von 26 Wochen (Vollzeit) soll in der schriftlichen Masterarbeit ein Problem aus dem Fach selbständig nach wissenschaftlichen Methoden bearbeitet werden. Der Umfang der Masterarbeit sollte von dem jeweiligen Prüfer bestimmt werden.

    Disputation (mündliche Prüfung): Die Prüfung von 20-40 Minuten sollte aus einer Präsentation der Masterarbeit bestehen sowie einer Aussprache über den Inhalt der Arbeit und damit verwandter Themen.

  • Themen für Masterarbeiten:

    https://www.sosy-lab.org/teaching.php

    Hinweis: Für Studierende, die sich in ihrer (Abschluss-)Arbeit mit empirischen Analysen beschäftigen, aber bisher nur wenig oder keine Statistikkenntnisse besitzen: